Archiv für den Monat: Juni 2014

Die Regelungen zum Taggeld nach einem Unfall

Eine der Leistungen der gesetzlichen Unfallversicherung in der Schweiz ist das Krankentaggeld, das als Lohnersatzleistung ausgezahlt wird. Die Berechnung des Taggeldes ist gesetzlich geregelt, einige Versicherungen bieten jedoch in ihren Policen Leistungen über die Vorschriften hinaus an.

Krankentaggeld wird nach einem Unfall oder während einer Berufskrankheit ausgezahlt, so lange, bis der Arbeitnehmer wieder voll arbeitsfähig ist, er eine Rente erhält oder verstirbt. Der Anspruch auf die Auszahlung beginnt ab dem 3. Tag nach dem Unfallereignis. Berechnungsgrundlage ist der zuletzt erhaltene Arbeitslohn. Dabei wird stets der Jahresverdienst betrachtet. Die ermittelte Jahressumme wird durch 365 (Tage) geteilt, der Lohnanspruch pro Tag damit errechnet. Das Lohnersatzgeld wird für jeden Tag der Arbeitsunfähigkeit ausgezahlt, auch für Samstage, Sonn- und Feiertage.

Ist ein Arbeitnehmer vollständig arbeitsunfähig, so beträgt das Krankentaggeld 80 Prozent des letzten Arbeitslohns. Nach oben hin ist das Taggeld jedoch limitiert, der Betrag wird vom Gesetzgeber festgelegt. Zur Zeit liegt die Höchstgrenze bei 348 Franken am Tag. Liegt nur eine Einschränkung der Arbeitsfähigkeit vor, kann der Arbeitnehmer also teilweise arbeiten, hat er Anspruch auf ein anteiliges Taggeld.

Private Unfallversicherungsträger und Krankenkassen, wie die SWICA, bieten ihren Versicherten zusätzliche Leistungen an. Dazu gehört auch ein höheres Krankentaggeld. Damit können gut bezahlte Angestellte an Taggeld erhalten, welches ihrem tatsächlichen Lohnausfall entspricht. Ausführliche Informationen dazu gibt es im Internet, etwa bei swica.ch.
broken-arm

Die Selbstlüge

Vielen Menschen, die zu viele Kilogramm auf die Waage bringen, ist dieses Problem bewusst und sie gehen es aktiv an. Sie stellen ihre Ernährung mithilfe von NSA und juiceplus um und tun somit etwas für ihren über Gebühr belasteten Körper. Doch manche Zeitgenossen, die zu viel auf die Waage bringen, greifen zur Selbstlüge, denn sie behaupten, dass sie sich trotz ihrer Körperfülle sehr wohlfühlen. Das kann aber eigentlich überhaupt nicht sein, denn adipöse Menschen leiden unter ihrer Körperfülle auch dann schon, wenn Herz und Kreislauf noch nicht versagt haben. Die Selbstlüge weiterlesen

Wenn es in der Ehe kriselt

In jeder Ehe kommt früher oder später der Punkt, an dem sich die Partner nicht mehr ganz so gut verstehen wie zu Anfang ihrer Beziehung. Das ist ganz normal, denn der Alltag ist eingezogen und die besonderen Ereignisse wie die Hochzeit und die Flitterwochen sind lange vorbei. Vielleicht ist man unterschiedlicher Meinung, was die Erziehung der Kinder angeht oder man streitet sich nur deswegen, weil der berufliche Alltag an den Nerven zehrt. Manchmal hat es aber einen ganz anderen Grund, warum es plötzlich in der Beziehung nicht mehr so recht klappt. Wenn es in der Ehe kriselt weiterlesen

Mit dem Augen Laser kosten sparen

Warum sollte man sich die Augen lasern lassen? Unter der refraktiven Chirurgie, also der Behandlung der Sehschwäche der Augen, nimmt der Laser zurecht den grossen Anteil ein. Das liegt daran, dass die Nebenwirkungen in den letzten Jahren deutlich geringer geworden sind und es kaum noch nennenswerte Risiken bei den Eingriffen gibt. Diese Entwicklung hat auch dazu geführt, dass das Lasern in der heutigen Zeit keine teure Angelegenheit für die oberen 10.000 mehr ist, sondern von jedem bezahlt werden kann. Viele Praxen bieten entsprechende Rabatte für die Behandlung an und sind somit die erste Ansprechstation.

Besonders im Internet sollte man die Augen offenhalten. Die letzten Jahre haben auch gute Werbung der verschiedenen Ärzte mit sich gebracht und eine Behandlung mit dem Augen Laser kann heute schon sehr schnell und vor allem ambulant durchgeführt werden. Mit einem Gutschein oder der richtigen Aktion gibt es dabei nicht nur die Behandlung, sondern auch noch die richtige Beratung für alle notwendigen Schritte zu einem guten Preis. Selbst wenn die Krankenkasse bei einer kleinen Einschränkung die Kosten also nicht übernehmen möchte, kann man sich mit einem Laser die Augen behandeln lassen und sogar langfristig ein wenig Geld sparen.

Was macht den Augen Laser heute so sicher?

In früheren Zeiten gab es durchaus das eine oder andere Risiko, wenn es um die Laser für die Augen ging. Die Technik war noch neu und viele Menschen haben sich darauf verlassen, dass die neuen Methoden funktionieren. Im Laufe der Jahre haben Optiker, Augenärzte und die entsprechenden Techniker hinter den Geräten aber gelernt und immer neue Techniken entwickelt, die für eine noch höhere Genauigkeit sorgen. Heute ist der Augen Laser eine interessante Alternative zu der dauerhaften Nutzung einer Brille oder generellen Problemen bei der Sicht. Das liegt auch daran, dass es heute so viele unterschiedliche Verfahren gibt.

Diese verschiedenen Verfahren geben nicht nur dem Arzt eine gute Möglichkeit, auf die individuelle Situation der Patienten zu reagieren. Vor allem gibt es Stoff für Beratungen und Gespräche, in denen man sich entscheidet, welches der Verfahren am Ende die besten Möglichkeiten mit sich bringt. In der Art und Weise und bei der Effizienz sind alle Verfahren der heutigen Zeit sehr ähnlich – vor allem mittelstarke Probleme bei der Dioptrien-Zahl lassen sich sehr einfach und sehr effizient mit dem Laser ausgleichen. Heute muss sich also niemand mehr Sorgen machen, der sich in die Behandlung begibt.

blue_eye